« Sort Layouts and Fiel… | Home | MBS FileMaker Plugin … »

Neues MBS FileMaker Plugin 10.1 - Über 6100 Funktionen in einem Plugin


10. März 2020 - Monkeybread Software veröffentlicht heute das MBS Plugin für FileMaker in Version 10.1, mit inzwischen über 6100 Funktionen eines der größten FileMaker Plugins überhaupt. Hier einige der Neuerungen:

Wir haben die Syntaxeinfärbung für das Scrollen unter MacOS optimiert. Sie können über den Voreinstellungsdialog oder über die SyntaxColoring Funktionen eine eigene Schrift auswählen, die das MBS Plugin dann für Berechnungen oder Skripte verwendet. Unser Plugin kann sich jetzt die Spaltenbreite für mehr Listen merken bei externe Datenquellen, Designs, Eigene Menü, Sicherheit und Wertelisten. Über einen neuen Eintrag im Kontextmenü können Sie mehrere Listen in FileMaker automatisch sortieren lassen, z.B. die Liste der Layouts oder Felder.

Für Windows probieren Sie bitte die WebView.PostURL Funktion um eine Webseite mit GET oder POST aufzurufen. Übergeben Sie optional POST Daten, z.B. um ein Formular abzuschicken und direkt das Ergebnis zu sehen. Mit zusätzlichen Header Einträgen können Sie beispielsweise einen anderen User-Agent angeben. Damit überlisten Sie die ein oder andere Browser Überprüfung, die vielleicht den Internet Explorer nicht mag. Für Windows haben wir einen Voreinstellungsdialog um direkt die Lizenzdaten einzugeben.

Mit den neuen SharedMemory Funktionen können Sie Daten im Arbeitsspeicher ablegen und mit anderen Programmen austauschen. Der Inhalt bleibt auch im Arbeitsspeicher, wenn FileMaker zwischendurch beendet wird.

Für Kontakte haben wir die CNContact.DeleteValue Funktion um leichter Werte zu löschen. Nutzen Sie CNContact.Show um einen Kontakt auf dem Bildschirm anzuzeigen. Mit CNContactPicker.Show rufen Sie, für MacOS und iOS,einen Dialog auf um einen Kontakt aus dem Adressbuch zu wählen.

Die GraphicsMagick Funktionen können ein Vorschaubild aus den EXIF Daten eines JPEG Bildes laden. Sie können die Schriften Liste mit GMImage.FontMap einsehen, die wir für Annotationen verwenden.

Für DynaPDF können Sie jetzt per Dialog aus dem Windows Certificate Store ein Zertifikat zum Signieren eines PDF Dokumentes auswählen. Per FM.SetDisableContextualMenus können Sie Kontextmenüs für FileMaker deaktivieren.

Unsere JavaScript Funktionen können jetzt Zeitwerte von/nach JavaScript konvertieren. Für unsere XML Funktionen, betreffend FileMaker Daten in der Zwischenablage, haben wir jetzt die automatische Erkennung von Inhalt eingebaut. Die Funktionen für Texte mit Stilelementen für MacOS unterstützen “durchgestrichen” als Attribut. Mit ScriptWorkspace.StyledScriptText und ScriptWorkspace.CopyScriptText können Sie automatisiert den Text des aktuellen Skripts abfragen. Die CLGeocoder Funktionen können das Ergebnis jetzt als JSON Block zurück geben. Beim Windows Media Foundation Player können Sie jetzt, vom aktuell gezeigten Bild, Fotos erstellenund den Film oder Ton als Schleife laufen lassen.

Außerdem haben wir das Plugin SDK aktualisiert, CURL auf Version 7.69.0, DynaPDF auf 4.0.37.107, SQLAPI auf 5.0.5 und SQLite auf 3.31.0.

Alle Änderungen in den Release Notes.
10 03 20 - 11:47