« MBS FileMaker Plugin,… | Home | MBS Plugin 12.2 for C… »

Neues MBS Plugin 12.2 für Claris FileMaker

17. Mai 2022 - Monkeybread Software veröffentlicht heute das MBS FileMaker Plugin für Claris FileMaker in Version 12.2, mit inzwischen über 6700 Funktionen eines der größten FileMaker Plugins überhaupt. Hier einige der Neuerungen:

Sie wissen vielleicht, dass wir unter macOS eine Option in den Einstellungen haben, um Links in Berechnungen zu aktivieren. Wenn Sie einen MBS-Funktionsaufruf eingeben, ändern wir den Funktionsnamen zu einem Link zu unserer Dokumentation. Mit dieser Version machen wir Get()-Funktionsaufrufe in FileMaker zu einem Link zur Dokumentation, so dass Sie direkt nachschlagen können, was die Rückgabewerte sind.

Haben Sie eigene Funktionen in JavaScript ausprobiert? Neben unserer plattformübergreifenden Lösung können wir auch die JavaScript-Engine von WebKit verwenden, um das Gleiche zu tun. Probieren Sie die Funktion JavaScript.CF, um benutzerdefinierte Funktionen unter macOS und iOS aufzurufen. Verwenden Sie JavaScript.SetPropertyJSON und JavaScript.GetPropertyJSON, um JSON-Daten direkt zu übertragen und rufen Sie Funktionen mit JavaScript.CallFunction auf.

Die WordFile-Funktionen können verwendet werden, um Platzhalter (Tags) in einem Word-Dokument zu ersetzen. Dazu können Sie mit der Funktion WordFile.Tags eine Liste aller Tags abfragen.

Die DynaPDF Bibliothek wurde aktualisiert und getestet und unterstützen ZUGFeRD 2.2 / Factur-X 1.0.06. Die Funktion DynaPDF.ReplacePattern kann nun mit verschiedenen Schriftarten für Fallback-Fonts umgehen. Um PDF in die Zwischenablage zu legen, gibt es die neue Funktion Clipboard.SetPDF.

Unter MacOS können Sie jetzt das Kontextmenü der Scriptliste im Scriptarbeitsbereich verwenden, um Scripts nach Namen zu sortieren. Unser Plugin erweitert das Kontextmenü von FileMaker um diese Befehle. Wenn es angeklickt wird, tauschen wir die Scriptpositionen nach Bedarf aus, damit FileMaker die neuen Reihenfolge erhält.

Um Fehler, die von einem Plugin zurückgegeben werden, besser zu verfolgen, können Sie ClearErrors am Anfang eines Scriptes aufrufen. Später können Sie die Funktion HadErrors verwenden, um zu prüfen, ob ein Fehler im Script aufgetreten ist. Das kann einfacher sein als der Aufruf von IsError nach jedem Funktionsaufruf.

Für iOS können Sie jetzt DialogModifications-Funktionen verwenden. Damit können Sie die von FileMaker angezeigten Fehlermeldungen ändern und den Text anpassen.

Die Funktion Clipboard.DetectFileMakerDataType kann nun Menüs und Menüsets erkennen, JSON.Import hat einen neuen Parameter RootTableName,

Schließlich haben wir die CURL-Bibliothek auf Version 7.83.1, DukTape auf Version 2.7, DynaPDF auf 4.0.66.181, openssl auf 1.1.1n, SQLite auf 3.38.5 und Xcode auf 13.3.1 aktualisiert.

Alle Änderungen in den Release Notes.
17 05 22 - 10:11