« MBS FileMaker Plugin,… | Home | MBS Plugin 12.3 for C… »

Neues MBS Plugin 12.3 für Claris FileMaker

12. Juli 2022 - Monkeybread Software veröffentlicht heute das MBS FileMaker Plugin für Claris FileMaker in Version 12.3, mit inzwischen über 6800 Funktionen eines der größten FileMaker Plugins überhaupt. Hier einige der Neuerungen:

Diese Version bringt die Möglichkeit von Claris FileMaker eine Verbindung zu MongoDB aufzubauen. Basierend auf dem Open-Source-Mongo-Treiber haben wir über 50 Funktionen definiert. Sie können sich verbinden, Abfragen ausführen, Datensätze einfügen, aktualisieren und löschen. Da die NoSQL-Datenbank Mongo JSON-Dokumente in Collections speichert, übergeben unsere Funktionen JSON und geben es zurück. Wir unterstützen Transportverschlüsselung und -komprimierung sowie Mehrfachverbindungen. Machen Sie Ihren Kopf frei und genießen Sie eine neue Art, Daten zu speichern und abzurufen, ohne ein festes Tabellenschema!

DynaPDF hat kann jetzt auch PDF/X 5 und 6 ausgeben. Wir können jetzt das Datums- und Zeitformat für Felder einstellen und den Begrenzungsrahmen für eine Vorlage ändern. Beim setzen der Schriften nehmen wir jetzt Unicode als Codepage, sofern Sie das nicht explizit anders angeben.

Unsere Funktion Vision.RecognizeText zum Extrahieren von Live-Text unter macOS und iOS kann jetzt neben Bildern auch PDF-Dokumente verarbeiten. Verwenden Sie die Funktion SystemInfo.isVentura, um die kommende macOS-Version zu erkennen.

Wir haben einen neuen Weg gefunden, um Fehler in Skripten zu behandeln. Unser Plugin kann alle vom Plugin verursachten Fehler in einem Protokoll sammeln und Ihnen die Liste als JSON mit der Funktion ErrorLog zur Verfügung stellen. Fügen Sie Ihre eigenen Einträge über die Funktion AddToErrorLog hinzu. In einer Schleife mit nur einem Durchlauf, können Sie eine Try/Catch-Ausnahmebehandlung implementieren und per Plugin die Fehler sammeln.

In Audit können wir jetzt Zeitstempel mit der Funktion Audit.SetDateAndTimeAsNumbers als Zahlen behandeln. Dadurch werden Probleme mit Benutzern in verschiedenen Sprachumgebungen vermieden, die widersprüchliche Datums- und Zeitformate verwenden. Die SQL-Funktionen erlauben jetzt ausdrücklich MariaDB als Client. Die Funktion SerialPort.List gibt mehr Details unter Windows mit Modus 2 zurück.

Wir haben die Funktion TOTP.Calculate für zeitbasierte Einmal-Passwörter hinzugefügt, die in FileMaker berechnet werden, um den zweiten Faktor für eine Anmeldung zu berechnen. Die neuen Funktionen FM.VariableLookup und SharedMemory.LookupValue helfen beim Zugriff auf globale Variablen und geben ein leeres Ergebnis zurück, wenn sie nicht definiert sind. Wir haben unsere OCR-Funktionen aktualisiert, um Tesseract in Version 5.1 zu unterstützen.

Für macOS gibt es ein paar neue Funktionen für den Skript-Arbeitsbereich. Zunächst können Sie Kommentare in eine Kommentarzeile einfügen. Wenn unser Plugin den URL dort sieht, fügen wir eine Schaltfläche auf der rechten Seite des Scripts hinzu, um den URL im Browser zu öffnen. Stellen Sie eine direkte Verbindung zu Ihrem Wiki, Ihrer Dokumentation oder einem Link zu anderen FileMaker-Dateien her. Aktivieren Sie diese Funktion über den Einstellungsdialog oder die Funktion SyntaxColoring.CommentLinks.SetEnabled.

Die Scriptliste links im Script-Arbeitsbereich kann jetzt über das Kontextmenü alphabetisch sortiert werden. Wählen Sie einige Skripte aus und sortieren Sie sie auf- oder absteigend. Wir haben die Syntaxhervorhebung verbessert, so dass sie mit mehr Zeichen arbeiten kann, und unsere Variablenprüfung erkennt jetzt besser die Scriptschritte Script ausführen (auf Server) und OnTimer Script installieren. Im Dialog zur Verwaltung von Layouts können Sie nun über das Kontextmenü Duplikate finden.

Schließlich haben wir CURL auf Version 7.84.0, DynaPDF auf 4.0.69.188, SQLAPI auf 5.2.1, LibXL auf 4.0.4 und Xcode auf Version 13.4 aktualisiert.

Alle Änderungen in den Release Notes.

Claris FileMaker Plugin
12 07 22 - 15:22

Start Chat