« FileMaker Server Vers… | Home | MBS Plugin 13.0 for C… »

Neues MBS Plugin 13.0 für Claris FileMaker

17. Januar 2023 - Monkeybread Software veröffentlicht heute das MBS FileMaker Plugin für Claris FileMaker in Version 13.0, mit inzwischen über 6900 Funktionen eines der größten FileMaker Plugins überhaupt. Hier einige der Neuerungen:

Wir haben neue MongoDB-Funktionen, um Änderungen in einer Datenbank zu überwachen. Dies kann Ihnen helfen, Änderungen an der Datenbank zu überprüfen und zu sehen, welche Änderungen Sie oder andere an der Datenbank, Ihrer Verbindung oder nur einer Tabelle vornehmen.

Für unsere CURL-Funktionen haben wir neue Web-Socket Funktionen hinzugefügt. Die neuen Funktionen CURL.WebSocketReceive und CURL.WebSocketSend können Daten über Web-Sockets senden und empfangen. Mit der Funktion CURL.SetOptionCACacheTimeout kann der Timeout für den Zertifikats-Cache eingestellt werden. Wir haben CURL.SetupAWS verbessert, um PATCH-Anfragen durchzuführen. In den Beispielen haben wir eine Beispieldatenbank für SMTP mit OAuth für Office 365 in FileMaker.

Für DynaPDF haben wir neue Funktionen zur Erstellung von ICC-Profil-basierten Farbräumen hinzugefügt. Wir können die Felder auf einer Seite überprüfen und ändern. Mit der Funktion DynaPDF.TestGlyphs kann man nun testen, ob ein Text mit der aktuellen Schriftart geschrieben werden kann.

Der Voreinstellungsdialog für macOS zeigt nun zusätzliche Kontrollkästchen für Code-Folding, Tooltips für den Exportdialog, die Option-Klick-Funktion im Script Workspace und Syntax-Highlighting für Berechnungen unabhängig von Skripten.

Im Skript-Arbeitsbereich haben wir die Befehle "Suchen" oder "Gehe zu Zeile" zum Kontextmenü hinzugefügt, um sie besser sichtbar zu machen. Das Suchfeld im Skriptarbeitsbereich ist jetzt ein echtes Suchfeld und speichert den Verlauf. Das Code-Folding kann jetzt mit der Optionstaste zwischen der Faltung des gesamten IF-Blocks oder nur des ersten ELSE umgeschaltet werden.

Für Windows gibt es im Einstellungsdialog ein neues Kontrollkästchen, mit dem Sie festlegen können, ob das Suchfeld des Beziehungsdiagramms angezeigt werden soll. Wir haben die Tastenkombination Strg-F für das Suchfeld des Beziehungsdiagramms unter Windows hinzugefügt, um den Fokus auf das Suchfeld zu setzen. Drücken Sie Strg-G, um die Suche fortzusetzen. Wir haben die Windows-Unterstützung für die Funktion ProcessActivity.beginActivity hinzugefügt.

Die Funktion Menu.DefineQuickMenuXML erkennt FontName und FontSize als Schlüssel zur Steuerung der Schriftart für ein Menü. Mit den neuen RichText-Funktionen für macOS und iOS können Sie mit RTF Texten in der Zwischenablage arbeiten. Die Funktion Files.DeleteFolder wurde für Linux aktualisiert, um rekursives Löschen zu ermöglichen.

Außerdem haben wir das Plugin SDK auf die Version von FileMaker 19.6 aktualisiert. Wir haben die CURL-Bibliothek auf Version 7.87.0, DynaPDF auf 4.0.70.201, GraphicsMagick auf 1.3.38, SQLAPI auf 5.2.3, SQLite auf 3.40.0, Xcode auf 14.2, zint auf 2.11.1 und zlib auf 1.2.13 aktualisiert.

Alle Änderungen in den Release Notes.

Mehr Details zu den Änderungen finden Sie in den Release Notes. Nehmen Sie sich ruhig einmal die Zeit das Plugin näher anzuschauen. Probieren Sie die über 600 Beispieldatenbanken und überlegen Sie einmal, wo Sie welche Funktion in ihren Lösungen einbauen können.

Systemvorraussetzungen:

  • macOS 10.9 oder neuer, inklusive macOS 12.x Monterey
  • Windows 8 und neuer, inklusive Windows 11
  • FileMaker Pro 7 bis 19.5
  • FileMaker iOS SDK
  • FileMaker Server for Linux, Windows oder macOS
  • FileMaker Cloud for AWS
  • Claris Pro
  • Claris Server

Lizenzen gibt es ab 119 Euro (zuzüglich MWSt) direkt auf unserer Webseite. Sie können die Plugins gerne ohne Lizenz einmal testen oder eine Trial Lizenz anfordern. Bei Fragen können Sie sich gerne auf Deutsch oder Englisch an uns wenden, per Email oder Telefon. Gerne können Sie auch auf einem FileMaker Stammtisch oder auf einer der nächsten FileMaker Konferenzen mehr erfahren.

17 01 23 - 10:03